Tourenbeschreibungen :

5. Alp Terza - Winterliche Panoramawanderung hoch über dem Münstertal.

Auch im Val Müstair hat man mittlerweile erkannt, daß Wandern auch im Winter schön ist. Neben der Talwanderung (Wanderung Nr. 3), die man praktisch zu jeder Jahreszeit machen kann, wird nun auch der Höhenweg mit schönen Ausblicken über das Tal und zur Ortlergruppe von Lü über Alp Sot und Craistas zum Hof Terza im Winter gespurt.

Lü im Winter
Lü im Winter.

Von der Postautohaltestelle in der Ortsmitte des kleinen Ortes (1920 m) wandern wir zunächst ein wenig bergab und verlassen wie bei der Wanderung Nr. 1 am Ortsende die Fahrstraße nach links und steigen wieder etwas an und gelangen durch den Wald nach Urschai (2012 m). Unterhalb der Alp Sot vorbei verlassen wir kurz vor Craistas (1877 m) den Senda Val Müstair, der in einer Schleife zu diesem Weiler hinabführt. Wir nehmen nämlich den Weg nach links. Er steigt wieder stetig an. Wald und offenes Gelände wechseln sich ab. Bei einer Alphütte geht es langsam wieder bergab und nach dem Abzweig eines Weges hinauf zum Piz Terza geht es in Schleifen hinab zum Hof Terza (1843 m).
Wer nicht auf demselben Weg zurückgehen möchte kann vom Hof Terza auch über Pütschai nach Sta. Maria absteigen.

Wanderzeit : einfacher Weg etwa 1 1/2 bis 2 Stunden (6 km).
Höhenunterschiede : Aufstieg etwa 70 m, Abstieg (nach Sta. Maria) etwa 640 m.
Höchste Stelle : bei der Alp Sot (2053 m).
Einkehrmöglichkeiten unterwegs : keine, nur am Schluß im Hof Terza.
Parkmöglichkeiten : in Lü.

Text: © Carsten Wasow 2004

Zum Herunterladen der Overlay-Dateien mit dem Wegverlauf dieser Tour müssen Sie jeweils auf der Seite der Wanderung einmal auf die CD bzw. das GPX-Logo klicken, bzw. mit der rechten Maustaste auf die CD oder das Logo drücken und dann im Kontextmenü wählen "Ziel speichern unter...", dann beginnt der Download des dazugehörigen Overlays automatisch.

CD-ROM Swissmap 50

GPX - GPS-Austauschformat

zurück zur Tourenliste

nach oben


Webmaster:
webmaster@carsten-wasow.de